scheint also möglich. Ebenso hat sich der CDU Ortsverband für eine Verbesserung der Außenbeleuchtung der Kirche eingesetzt. Hierzu gab es Mitte Januar einen Ortstermin mit der Stadtverwaltung um zu klären, inwieweit die Stadt hier unterstützen kann. (01.2020)
• Die CDU Wörsdorf hat ein Grundsatzpapier zur Rolle Wörsdorfs im geplanten Idsteiner Stadtentwicklungskonzept beschlossen. Die Wörsdorfer CDU will sich damit an Idsteiner Diskussionsprozess zu einem gesamtstädtischen Entwicklungsplan beteiligen und ihre Vorstellungen zur Rolle des größten Idsteiner Stadtteiles einbringen. Es wird der CDU Wörsdorf als Grundlage für ihr politisches Handeln in den nächsten Monaten dienen. Bei Interesse kann dieses Papier unter Pit.N48@web.de oder den u.a. Kontakten als PDF angefordert werden - ein erster Meinungsaustausch mit den für die Stadtentwicklung zuständigen Mitarbeitern in der Stadtverwaltung hat bereits stattgefunden. (11/2019)
• Im Sommer 2020 wird sich die Stadt Idstein entscheiden müssen, ob sie sich an dem Vorhaben, den Rheingau-Taunus Kreis bei der UNESCO für die Anerkennung als Biosphärenregion zu beantragen, beteiligen will. Der Vorstand des CDU Ortsverbandes Wörsdorf setzt sich dafür ein, dieses Vorhaben nicht zu befürworten, da dies für die wirtschaftliche Entwicklung eines verdichteten Raumes insgesamt schädlich und auch für die hiesige Landwirtschaft mit erheblichen Belastungen verbunden wäre; die Raumordnungspolitik und bestehende naturschutzrechtliche Vorschriften reichten vollkommen aus, um die Belange der Umwelt zu schützen und zu entwickeln. (02.2020)
• Im Ortsbeirat hatte sich die CDU-Fraktion erfolgreich für eine Überprüfung der Bauminseln im Viertel um den Scheidgraben eingesetzt, da durch starken Wurzelwuchs auf den Bürgersteigen vielfach Aufbrüche und damit Stolperfallen für Fußgänger eingetreten sind. Wie der Magistrat der Stadt Idstein nun mitgeteilt hat, wurde ein Ingenieurbüro beauftragt, dies zu überprüfen und ggfls. Vorschläge zur Abhilfe vorzulegen.(02.2020)
• Der Wertstoffhof Wörsdorf wird entgegen anderslautender Gerüchte weiterhin sein bisheriges Angebot vorhalten, wie auf Anfrage der CDU Wörsdorf der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Kreises mitteilte.(02.2020)
Termine:
• Die nächste öffentliche Zusammenkunft des Ortsbeirates Wörsdorf findet am 2.3.2020 im DGH statt.
• Am 20.4.2020 19.30h findet die nächste Vorstandssitzung des CDU-Ortsverbandes im DGH statt.
• Der nächste Wörsdorfer Bürgerdialog wird am 20.8.2020 im DGH durchgeführt.

Schlaglöcher, nicht lesbare Verkehrsschilder, zugewachsene Grünanlagen usw.: versuchen Sie es dem Idsteiner Mängelmelder, der auf der Idsteiner Homepage unter der Rubrik „Rathaus und Politik“ zu finden ist. Sie haben es versucht und es klappt nicht? Er funktioniert nicht oder nicht zufriedenstellend? Ihre Anliegen sind umfangreicher oder eher grundsätzlich: sprechen Sie uns an! Wir können keine Lösung versprechen, aber wir versprechen eine sorgfältige Prüfung und ggfls. eine Vorlage im Ortsbeirat zur Diskussion und Beschlussfassung. / 18. Februar 2020

Autor: Peter Niere

« Andreas Demmer neuer Vorsitzender CDU säubert mit! »