Dabei wurde die Gelegenheit genutzt, Themen aus der örtlichen Kommunalpolitik mit den beiden Vorsitzenden, Herrn Lars Hockstra und Frau Svenja C. Milster zu erörtern. In Walsdorf standen Fragen der Ansiedlungspolitik für neue Mitbürger und ausreichenden Wohnraum im Vordergrund. In Wörsdorf wurde vor Ort die Entwicklung des Gewerbehofes Henriettenthal diskutiert, die ja aktuell in der Idsteiner Stadtverordnetenversammlung Gegenstand eines Beschlusses war. Anschließend wurde der Tunnel unter der Regionalbahn in der Henriettenthaler Str. begangen. Dabei wurde allen vor Augen geführt, wie dringend die angekündigte Sanierung und Erweiterung ist.
• Hinsichtlich der Weiterentwicklung des Wörsdorfer Bau- und Planungsrechtshat die CDU Wörsdorfim Ortsbeirat erfolgreich eine Vorlage zur Modernisierungder Wörsdorfer Bausatzung eingebracht. Darin wird die Stadt Idstein um eine Evaluierung und Überarbeitung dieser 30 Jahre alten Vorschrift gebeten.
• Die SPD Fraktion im Ortsbeirat hat beantragt, für 2021 auf Haushaltsanträge für Wörsdorfzu verzichten aufgrund der hohen Belastungen durch Corona. Während dieser Antrag mehrheitlich angenommen wurde, wurde ein CDU-Antrag auf Umsetzung einer Reihe von Ortsbeiratsbeschlüssen im Haushalt durch die SPD-Fraktion abgelehnt. Es handelt sich bspw. um die Anbringung eines Witterungsschutzes an der Bushaltestelle Lukaskirche oder die Beseitigung der Stolperfallen durch die Bauminseln im Bereich Scheidgraben.
• Vorgestellt wurde im letzten Ortsbeirat am 14.9. der Bauantrag von Aldi zur Errichtung einer Filiale auf dem früheren REWE-Gelände am östlichen Ortseingang. Die CDU Wörsdorf hat dem zugestimmt, sich allerdings bei einigen Vorschlägen für Bauauflagen, wie z.B. der Gestaltung der Radabstellplätze und der Zugangsgestaltung enthalten. Damit dürfte bei der zu erwartenden Zustimmung des Magistrats mit einem baldigen Baubeginn zu rechnen sein.

Termine 2020/2021:

• Die nächsten öffentlichen Zusammenkünfte des Ortsbeirates Wörsdorf sind der 28.9. und der 16.11.2020.
• Am 2.11.20 ist die nächste Vorstandssitzung des CDU-Ortsverbandes vorgesehen, am 27.11.20 die jährliche Mitgliederversammlung.
• „Coronabedingt“ kann die am 13.12.20 geplante jährliche Seniorenweihnachtsfeier nicht durchgeführt werden.
• Der nächste 4. Wörsdorfer Bürgerdialog wird voraussichtlich am 26.Februar 2021 stattfinden. Voraussichtlich wird es um die aktuelle Idsteiner Stadtentwicklungspolitik mit besonderem Blick auf Wörsdorf und um Fragen des Nahverkehrs gehen, ergänzt durch „Werkstattberichte“ aus der Arbeit der Wörsdorfer CDU mit Schwerpunkt „Autobahnlärm“.

Schlaglöcher, nicht lesbare Verkehrsschilder, zugewachsene Grünanlagen usw.? versuchen Sie es dem Idsteiner Mängelmelder, der auf der Idsteiner Homepage unter der Rubrik „Rathaus und Politik“ zu finden ist.Sie haben es versucht und es klappt nicht? Ihre Anliegen sind umfangreicher oder eher grundsätzlich: sprechen Sie uns an! Wir können keine Lösung versprechen, aber wir versprechen eine sorgfältige Prüfung und Bearbeitung.

Autor: Peter Niere

« Idsteiner FWG und Grüne fallen der Wirtschaft in den Rücken Vom golden Grund und goldener Aussicht: CDU wandert von Walsdorf nach Wörsdorf »